Kategorie: katastrophenhilfe
5 Projekte
  • Veröffentlicht am 9 November 2020
    Ort: Skopje, Mazedonien, Projektnummer: 86644

    Hilfe zur Selbsthilfe - Damit nicht Flucht die Lösung ist !

    • 1%
      finanziert
    • 47.430 EUR
      fehlen noch
    • 1
      Unterstützer

    Der Armut entfliehenWarum verlassen Menschen ihre Heimat, geben alles auf? Weil sie arm sind, keine Perspektive haben und keine Chance sehen, Arbeit zu finden. Deutschland ist für viele Mazedonier das gelobte Land; seid 2018 sind über 3.800 Personen geflüchtet. Um das zu verstehen, muss man sich ihre Herkunftssituation anschauen - und dann mehr...

  • Veröffentlicht am 1 November 2014
    Ort: Kisumu , Kenia, Projektnummer: 23178

    Gib Malaria keine Chance! Hilfe für ein gefährdetes Krankenhaus in Kenia

    • 1%
      finanziert
    • 24.975 EUR
      fehlen noch
    • 14
      Unterstützer

    Unser Projekt liegt in Kenia, in Kisumu am Victoria See, einemder gefährlichsten Malariagebiete Kenias. Mit der gefürchteten Tropenkrankheit sind weltweit rund 250 Millionen Menschen infiziert, die meisten in Afrika. Im Jahr sind ca. 20 Millionen Kenianer von Malaria betroffen, eine er-schreckende Zahl. Jedes Jahr sterben schätzungsweise 70.000 mehr...

  • Veröffentlicht am 11 Januar 2016
    Ort: Gillenfeld, Deutschland, Projektnummer: 38445

    Jugendliche lernen Leben retten

    • 15%
      finanziert
    • 10.295 EUR
      fehlen noch
    • 10
      Unterstützer

    Die Hauptaufgabe der DLRG ist die Bekämpfung des Ertrinkungstodes. Dies wird durch frühzeitige und fortgesetzte Information über Gefahren und sicherheitsbewusstes Verhalten im und am Wasser erreichen. Des Weiteren bildet sie Personen in der Selbstrettung, im Schwimmen und im Rettungsschwimmen aus, um einen sicheren Aufenthalt im Wasser zu mehr...

  • Veröffentlicht am 29 April 2015
    Ort: Trier, Deutschland, Projektnummer: 28759

    Aufbau einer kostenlosen studentischen Rechtsberatung für Flüchtlinge

    • 89%
      finanziert
    • 235 EUR
      fehlen noch
    • 15
      Unterstützer

    Flüchtlinge und Asylsuchende haben in ihrem Heimatland und auf der Flucht oft Schreckliches erlebt. Hier angekommen, werden sie mit einem Rechts- und Verwaltungssystem konfrontiert, das ihnen völlig fremd ist. Außerdem werden Flüchtlinge oftmals durch die Sprachbarriere daran gehindert, Orientierung zu erlangen – auch und gerade im mehr...

  • Veröffentlicht am 17 September 2015
    Ort: Trier, Deutschland, Projektnummer: 34079

    WILLKOMMEN IN TRIER - Ein Fest für Flüchtlinge und Trierer

    • 60%
      finanziert
    • 795 EUR
      fehlen noch
    • 25
      Unterstützer

    Das Exhaus hat sich entschieden für die Menschen in den derzeit völlig überlasteten örtlichen Aufnahmeeinrichtungen als „Willkommenszeichen“ ein Familienfest zu geben.Gemeinsam mit Menschen aus dem Exhaus-Umfeld, anderen Jugendeinrichtungen und weiteren ehrenamtlich Tätigen möchten wir nichts anderes als den derzeit vielen unter uns mehr...

  • google+
  • facebook
  • twitter
  • drucken
  • Gesamtbedarf 3.142.825 EUR
  • davon offen 590.479 EUR
  • Gesamtspenden 2.552.347 EUR
  • entspricht 81.2 %
Suche
Neuste Blogeinträge
  • R. Lüders: Seit der ersten Corona-Welle ab Ostern 2020 haben wir bis zu 50 bedürftigen, vorerkrankten und sozial isolierten Senioren aus Trier täglich unsere warmen Mittagsmenüs gebracht, um sie gesund zu erhalten und vor ... weiter

  • E. Kimmlingen: Hallo liebe Spender,ich habe heute die Nachricht erhalten, dass Betterplace.org vom 8. bis 14. Februar 10 % auf alle Spenden drauflegt, maximal jedoch 20 Euro. Es gilt also in dieser Zeit zu spenden.Bitte über "Meine ... weiter

  • Marion Poma: Unterstützung und medizinische Versorgung sowie Beschaffung von orthopädischen Hilfsmitteln für die besonders gefährdeten körperbehinderten Flüchtlinge auf Lesbos.

  • Sabine R.: Vielen Dank an alle Spenderinnen und Spender für diese großartige Unterstützung! Mit dieser Hilfe können Bruder Lothar und seine Mitarbeiter vor Ort "Gefängniskindern" in Monrovia zur Seite stehen.

  • Christel Aretz: Anschaffungen für das Bildungs- und Kulturzentrum im Slum Mathare/Mathare in Kenia. Erweiterung der 1. Bibliothek in einem Slum überhaupt. Die Bewohner sind überglücklich und fühlen sich wertgeschätzt. ... weiter

Aktuelle Spenden
Kontakt
  • Technische Fragen:
    E-Mail: change@betterplace.org
    Telefon: 030 7676 4488 42

    Sonstige Fragen:
    E-Mail: meinehilfe@volksfreund.de
    Telefon: 0651 7199 816