Kategorie: katastrophenhilfe
4 Projekte
  • Veröffentlicht am 1 November 2014
    Ort: Kisumu , Kenia, Projektnummer: 23178

    Gib Malaria keine Chance! Hilfe für ein gefährdetes Krankenhaus in Kenia

    • 10%
      finanziert
    • 22.470 EUR
      fehlen noch
    • 14
      Unterstützer

    Unser Projekt liegt in Kenia, in Kisumu am Victoria See, einemder gefährlichsten Malariagebiete Kenias. Mit der gefürchteten Tropenkrankheit sind weltweit rund 250 Millionen Menschen infiziert, die meisten in Afrika. Im Jahr sind ca. 20 Millionen Kenianer von Malaria betroffen, eine er-schreckende Zahl. Jedes Jahr sterben schätzungsweise 70.000 mehr...

  • Veröffentlicht am 11 Januar 2016
    Ort: Gillenfeld, Deutschland, Projektnummer: 38445

    Jugendliche lernen Leben retten

    • 15%
      finanziert
    • 10.295 EUR
      fehlen noch
    • 10
      Unterstützer

    Die Hauptaufgabe der DLRG ist die Bekämpfung des Ertrinkungstodes. Dies wird durch frühzeitige und fortgesetzte Information über Gefahren und sicherheitsbewusstes Verhalten im und am Wasser erreichen. Des Weiteren bildet sie Personen in der Selbstrettung, im Schwimmen und im Rettungsschwimmen aus, um einen sicheren Aufenthalt im Wasser zu mehr...

  • Veröffentlicht am 29 April 2015
    Ort: Trier, Deutschland, Projektnummer: 28759

    Aufbau einer kostenlosen studentischen Rechtsberatung für Flüchtlinge

    • 89%
      finanziert
    • 235 EUR
      fehlen noch
    • 15
      Unterstützer

    Flüchtlinge und Asylsuchende haben in ihrem Heimatland und auf der Flucht oft Schreckliches erlebt. Hier angekommen, werden sie mit einem Rechts- und Verwaltungssystem konfrontiert, das ihnen völlig fremd ist. Außerdem werden Flüchtlinge oftmals durch die Sprachbarriere daran gehindert, Orientierung zu erlangen – auch und gerade im mehr...

  • Veröffentlicht am 17 September 2015
    Ort: Trier, Deutschland, Projektnummer: 34079

    WILLKOMMEN IN TRIER - Ein Fest für Flüchtlinge und Trierer

    • 60%
      finanziert
    • 795 EUR
      fehlen noch
    • 25
      Unterstützer

    Das Exhaus hat sich entschieden für die Menschen in den derzeit völlig überlasteten örtlichen Aufnahmeeinrichtungen als „Willkommenszeichen“ ein Familienfest zu geben.Gemeinsam mit Menschen aus dem Exhaus-Umfeld, anderen Jugendeinrichtungen und weiteren ehrenamtlich Tätigen möchten wir nichts anderes als den derzeit vielen unter uns mehr...

  • google+
  • facebook
  • twitter
  • drucken
  • Gesamtbedarf 2.861.359 EUR
  • davon offen 492.435 EUR
  • Gesamtspenden 2.368.925 EUR
  • entspricht 82.8 %
Suche
Neuste Blogeinträge
  • Jutta Gebhardt: Liebe Unterstützer unserer Tierschutzarbeit,wir möchten Ihnen herzlich danken, dass Sie für uns gespendet haben, damit konnten wir durch unsere Kastrationaktionen verhindern, dass es durch die unkontrollierte ... weiter

  • G. Ewertz: Im Juni muß die Hälfte der Übernachtungskosten in der Jugendherberge in Wandlitz überwiesen werden und auch für Busse müssen Anzahlungen geleistet werden.

  • M. Bach: Auch in Beit Jala ist Ausnahmezustand. Seit fast zwei Wochen ist das Haus von Lifegate geschlossen und alle Mitarbeiter müssen in ihren Wohnungen bleiben. Auch wenn man Einiges auf dem Schreibtisch aufarbeiten kann, ... weiter

  • Katinka Sutor: Leider entdeckten wir beim Versorgen der freilebenden Katzen an unserer Futterstelle eine alte Katze der es schlecht ging.Umgehend brachten wir sie zum Tierarzt der sie leider einschläfern mußte wegen Nierenversagen. ... weiter

  • W. Leinen: Geniessen und Gutes tun: hochwertigen Bio-Kaffee aus dem Kongo gibt es auch in unserer Region - in gut sortierten Supermärkten und Geschäften. Das sichert den Lebenserwerb von zehntausenden Menschen im Ost - Kongo: ... weiter

Kontakt
  • Technische Fragen:
    E-Mail: change@betterplace.org
    Telefon: 030 7676 4488 42

    Sonstige Fragen:
    E-Mail: meinehilfe@volksfreund.de
    Telefon: 0651 7199 816